Zum Inhalt

Monat: Januar 2014

Fallschirmfliegerkumpels

Typ spring ausm Flugzeug, dotzt mit einem anderen zusammen und verliert das Bewusstsein.
Seine Kumpels merken, dass was nich stimmt, fliegen zu ihm hin und lösen seinen Schirm aus, landen kann er dann wieder selber. Klingt ein bisschen nach der Anfangsszene von Predators.
Hero of the Month wär in diesem Fall wahrscheinlich der Typ im roten Anzug, der das „Call Me, Baby“-Zeichen macht.

Leave a Comment

Die Rache Montezumas

… is ein blumiger Ausdruck für mein Krankheitsbild.
Jetzt sitz ich hier trink Kamillen-Tee, ess Salz-Stängele und spiel Starbound.
Dabei geht’s mir eigentlich gut (hab voll Hunger), ich trau mich nur keine 5 Meter ausm Haus, weil nix drinbleibt und man die Seuche ja auch nicht ins Geschäft tragen will.
Hör ich einfach weiter den „Wolf of Wallstreet“-Soundtrack und mach mir noch ’nen Kamillentee…

Ich hoff echt, dass ich zu meiner Party wieder fit bin.

2 Comments

Burger Blog – Bike Schmiede Lounge

bike-schmiede-burger

Eigentlich wollten wir heute mit ’ner Kollegin ins Ladies Diner gehen, nachdem wir ihr schon seit Wochen mit unseren Burger-Exzessen in den Ohren liegen. Also haben wir uns auf den langen und beschwerlichen Weg nach Esslingen gemacht, nur um dann vor verschlossener Tür zu stehen.
Montag – Ruhetag.
Da hat wohl jemand seine Hausaufgaben nicht gemacht. Asche auf mein Haupt.

Da standen wir nun. Weit abgeschlagen der menschlichen Zivilisation, dem Hunger- und Kälte-Tod ganz nah.
Rettung nahte in Form von Ms. D, die eine gute Alternative in petto hatte, die Bike Schmiede, ebenfalls in Esslingen gelegen.
Besser als nichts dachte ich mir. Wird halt so ’ne american Sportsbar sein, mit Retorten-Burgern.
Ich wurde aber eines besseren belehrt. Cool eingerichtet, mit recht edlen Möbeln und geparkten Motorrädern. Macht auf jeden Fall was her. Wirklich überrascht hat mich dann der Burger. Frisches Fleisch, gemischter Salat uns selbstgemacht Soße. Könnte mich in Arsch beißen, dass ich wieder die Karte nicht abfotografiert habe. Wenn ich mich recht erinnere gibt’s ca. 10 Burger, darunter 225g und 450g (WTF?) Versionen. Das einzige, was sie noch besser hätten machen können, wären frische Brötchen. Kommt also insgesamt nicht ganz an die rosa Ladies in der Nachbarschaft ran, aber is eine nette Alternative, wenn man mal in einem Biker-Museum essen will.
Hat uns auf jedenfall den Tag gerettet.

Die Bike-Schmiede im Web und auf Facebook

bike-schmiede-bikes

B & S Lounge Speisekarte

3 Comments