Zum Inhalt

Burger Blog – Jake’s Diner

burger-jakes-diner

Letzte Woche wieder auf Burger-Tour gewesen, diesmal in Möhringen, in Jake’s Diner.
Hab das Gefühl der Jake will Rekorde brechen, er hat nämlich einen SAGE-UND-SCHREIBE 720g Burger auf der Speisekarte, ich zitiere:

Monster Jake Double Double Cheese“:
Vierfachcheeseburger 720g pure beef, ACHTFACH Gouda Käse

Mein Lieber Scholli! Da wird die ganze Familie satt… oder ein sehr, sehr, sehr hungriger „Mensch“.
Es gibt dann noch Abstufungen mit 360g, 250g, 180 und 70g (Kinderburger, aus Kindern für Kinder). Ich hab ja echt schon mir dem 70g-Burger geliebäugelt, aber dann hätte ich mir wieder monatelang den Hohn und Spott meiner Mittester anhören müssen.

Hab dann also einen 180g Cheeseburger mit Pommes (10,40 €) und extra Knoblauch-Dip (1,50€) genommen. Zum Trinken eine selbstgemacht Limonade im Schraubglas (ca 3,50€).
Der Burger war (für meine Verhältnisse) riesig und ich musste echt Kämpfen. Das Brötchen geht in die Richtung Brioche, also ein bissel datschig, war aber okay, besser als Supermarktfertigpappe. Das Patty war, soweit ich weiß, Tiefkühlkost, aber nicht eins von den 08/15 Dingern sondern aus einem speziellen Großhandel für Lebensmittel und für ein Fertig-Patty erstaunlich gut. Von der Knoblauchsoße war ich ein wenig enttäuscht, die hat nicht so recht gezündet.

Fazit: Jake’s Diner ist was für den großen Hunger und für Leute die Rekorde brechen wollen. Ich würde gern mal jemand einen 720g-Burger essen sehen. Punkte kann Jake damit sammeln, dass er zwar fertige Zutaten verwendet (außer der Wochen-Burger, der ist aus frischem Hack), aber sich trotzen ordentlich von der Masse abhebt, indem er von den besten kauft. Hab mir sagen lassen, die Süßkartoffelpommes wären der Hammer.

Jake’s Diner im Netz und auf auf Facebook

Jake’s Diner Speisekarte

Published inBurger Blog

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.