Zum Inhalt

Burger Blog – Ruben’s & Felix

rubens-burger

Letzte Woche gab’s ’nen Burger im Ruben’s. Wetter war super und so konnte man wieder mal draußen sitzen. Über die Auswahl kann man sich nicht beklagen, obwohl das Ruben’s kein reiner Burgerladen ist, kann man unter 10 Burgern wählen. Neben Klassikern wie Hamburger und Cheeseburger, gibt es für jede Nationalität was… Mexican- (Bohnen), Italian- (Mozzarella), Hawaii- (Ananas), Schwaben- (Maultasche) und Bavarian- (Kraut) Burger. XXL-Burger kosten um die 10 Euro, eine XL-Version bringt 2,50€ Ersparnis, die man gleich wieder in Pommes investieren kann. Die lohnen sich.

Burger is okay, Brötchen ist gut, Patty is vermutlich Fertig-Patty und hat mich nicht vom Hocker gehauen. Keine spezielle Soße. Wieder einer von den Burgern, die man mal essen kann. Aber hätte ich nochmal die Wahl, würde ich von der Karte eher Maultaschen von der Karte wählen.
Wir sind langsam echt anspruchsvoll… 😐
Rubens im Web und auf Facebook

Bonus-Burger:
felix-burger
Diesmal haben wir ein Double-Feature. Wenn man im Cinemaxx an der Liederhalle ins Kino geht und vorher was essen will, hat man nicht viel Auswahl. Das Felix ist genau daneben, verkauft Burger und hatte das Pech von mir getestet zu werden.
Burger is für ’nen 0815-Burger gar nich sooo schlecht, für 10 Euro bekommt man einen soliden Ham-, Cheese- oder Chilli-Cheese-Burger. Mein Cheeseburger hatte ’n gutes Sößle drauf. Aber auch wie der Rubens-Burger… einmal langt, da gibt’s sicher Besseres auf der Karte.

Das Felix im Web und auf Facebook

Published inBurger Blog

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.