Zum Inhalt

BurgerBlog – Oh my Burger


Letzte Woche war wieder „Burger Tour“.
Diesmal hat es uns in den Süden Stuttgarts verschlagen. In den recht neuen Laden „Oh my Burger“.
War früher wohl man eine Bar (Kult Cafe, Cafe Kult… sowas).
Jetzt gibt es Burger und Pizza und an der Inneneinrichtung wurde nicht viel geändert, wenn ich die Google-Bilder durchgehe.
Von Burgergeruch keine Spur.
Wir sind wieder in einer recht großen Gruppe aufgeschlagen und der Koch muss ganz schön ins Schwitzen gekommen sein, denn es hat recht lange gedauert.
Natürlich war meuin Burger der letzte, da waren die ersten schon fertig.
Da kann man noch dran arbeiten.
Der bestellte Bacon-Cheeseburger (den es in einer 100g und 200g-Version gibt) war dann auch leider nicht medium-gebraten.
Um so erfreuter war ich dann, dass es sich trotzdem um einen sehr leckeren Burger gehandelt hat. Gutes Brötchen, anscheinend hausgemacht, hab so aber auch schon wo anders gesehen. Fleisch war auch lecker, leider durch. Sehr positiv ist mir die Burgersoße aufgefallen, die war wirklich sehr lecker. Bacon war Schummel-Bacon vom Rind, stand aber auch so auf der Karte.
Die Preise gehen in Ordnung. Mir wurde ein Nachlass gewährt, weil ich so lange warten musste. trinkgeld hat er trotzdem bekommen.
Gute Läden müssen unterstützt werden. Obwohl es noch ein paar Kinderkrankehietn gibt, hat sich der „Oh my Burger“ echt gutgeschlagen, obwohl er noch so jung ist.
Bleibt dran Jungs, da geht noch was, auch beim Internetauftritt 😉

„Oh my Burger“ auf Facebook

Published inBurger Blog

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.