Zum Inhalt

Die Kappe

die_kappe

Folgende Geschichte hat sich so oder so ähnlich abgespielt :

Ich rauche nicht, ich nehme keine Drogen, aber ich habe EIN Laster. Einmal in der Woche eine Pizza (extra Knoblauch) von meinem Italiener um die Ecke. Ich steige aus der Bahn, bestelle und wenn ich den Berg hoch bin, kann ich die Pizza in Empfang nehmen.
Manchmal muss ich ein bisschen warten. Dann trink ich einen Ramazotti auf’s Haus (obwohl ich gar keinen mehr mag, aber hei… koschtet nix) und kuck den Leuten beim Abendessen zu. Heute saß da ein junges Pärchen. Irgendwas hat mich gestört, ich konnt’s erst nich einordnen, dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen.
Der Typ hatte immernoch seine Kappe – ein sogenanntes Basecap – auf.
Und dann auch noch falschrum. FALSCHRUM!!!
Ich kenn ja Dates nur ausm Fernsehen, aber eins weis ich… wenn man mit ’ner Lady am Tisch sitzt, komplett mit Wein und Kerzen und so, dann zieht man verdammt nochmal seine drecksverdammte, geheimratsecken-versteckende, ungeknickte-schild-habende, noch-mit-scheißendrecks-sticker-beklebte Hurenmütze ab.
Sorry für mein tourettisch.
Ich hab dann sehr laut seufzen müssen, hab den letzen Schluck Ramazotti getrunken, ausnahmsweise diesmal ohne mich zu bekleckern (hei, das Eis is tückisch) und bin zum Tisch rübergeschlendert. Hab mich dann kurz geräuspert bis ich die volle Aufmerksamkeit der beiden hatte. Hab den Bub dann angekuckt, hab mir mit ’nem Finger an die Schläfe getippt, hab meinen Kopf geschüttelt und hab ihm mit meinem PARALYZZZER 2000™ eine 90.000 Volt-Ladung verpasst. Als er dann schäumend zu Boden ging, hab ich seine Mütze sorgsam auf seinem Teller platziert und sie in Brand gesteckt, daraufhin ’nen Fuffi auf den Tisch gelegt, dem Mädel zu gezwinkert, mir ein Stück von meiner mittlerweile fertigen Pizza in den Mund geschoben, mit vollem Mund, pizzastückesprenkelnd „Dann bisch nächschte Woche!“ gerufen und mich auf den Heimweg gemacht.
Ich mag meine Pizzatage.

Published inSo oder so ähnlich

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.