Zum Inhalt

Ich hab im Lotto gewonnen (fast)

Ich hab fast gestern einen Lottoschein ausgefüllt. Hab’s aber dann vergessen. Hab angenommen , dass keiner den 24.000.000€ Jackpott [VIER-UND-ZWANZIG-MILLIONEN!!!] knackt. Tja falsch gedacht. Ham gleich zwei Leute geschafft. Die können aber unmöglich genauso glücklich über den Gewinn sein, wie ich das wäre… unmöglich. Die hamm des auch garnich verdient.
Bestimmt sind das voll die A:mrgreen:löcher. Was fällt denen überhaupt ein?
Zu gewinnen.

Manchmal, wenn ich traurig bin :flenn: oder mir langweilig is :ZZZ:…
…dann stell ich mir vor, wie es wäre im Lotto zu gewinnen. Man sagt ja „Geld macht nicht glücklich“. Das ist Bullshit und wird nur von Leuten verzapft die arme Schlucker sind. Leute, die noch nie im Lotto gewonnen haben oder Millionen mim Erfinden der Post-it-Zettel verdient haben.

Wenn ICH, sagen wir mal, VIER-UND-ZWANZIG-MILLIONEN gewinnen würde, dann wär ich immernoch der selbe. Nur reicher ,viel reicher. Ich würd immernoch beim Mägges essen und die gleichen Klamotten tragen. Ich würd mir allerdings ’ne fette Wohnug kaufen, kein Haus, da muss man zuviel aufräumen.
Nee, Augenblick mal… ich wäre reich… ich müsste nich aufräumen. Ich würd’s wahrscheinlich aber doch tun, denn es ist einfach lästig andauernd über Stapel von alten Pizzakartons zu stolpern. Ne Putze kommt mir nich ins Haus, ich kann ’s nich brauchen, wenn jemand meine Drogen Pornosammlung Sachen durchwühlt.

Ich hätte auch keinen grossen Fuhrpark, wie tollen Gängster-Räbber in „Cribs“. Ich würd mir allerdings ’nen Chauffeur ’ne Chaufföse leisten, dann kann ich oben aus der Limo rauswinken und mit Erdnüssen nach armen Schluckern werfen.

Ich würde jedes Wochenende eine Geburstagsparty schmeissen, meine bisherigen G-Parties waren eher unspektkulär. Man muss als reicher Schnösel allerdings aufpassen wer die wahren Freunde sind. Man darf seine Millionärität also nich an die grosse Glocke hängen, wahrscheinlich müsste ich zum Schein arbeiten… ach was… ich würd’s drauf ankommen lassen.

Published inAlltag eines Helden

3 Comments

  1. Tarzan Tarzan

    dann kannst du dem lotto mal kurz zeigen, wo das geld hängt:

    nennst dich dann einfach: „Lotto King Stefan“

  2. DerMillionenTräumer DerMillionenTräumer

    :pirat: Als aller erstes würde ich mit meinen Freunden (und vielen vielen Mädels) auf ne einsame Insel jetten und ne richtig geile, warme, feuchtfröhliche, ewigdauernde, superduper, sandige, für alle kostenlose, limboige, ums Feuer stattfindende Party machen. Davon träum ich schon lange, und alle singen „Bacardi feeling“! 😮

  3. Anonymous Anonymous

    Ich würde die armen Schlucker mit Erdnüssen füttern und trinken dazu geben od. gleich gut verträgliche Kost zur leichteren Verdauung verabreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.