Zum Inhalt

Rosinen – Die Geisel der Menscheheit


Kürzlich aus Versehen Müsli mit Rosinen gekauft.
Was macht man in so einem Fall?
Einfach das komplette Müsli wegschmeissen?
Deinem schlimmsten Feind schenken?
Jemanden einstellen, der einem diese braunen Popel aus dem Müsli sortiert.?
Ich hab mich dann dazu entschlossen, die Drecksarbeit selber zu machen. Also Gummihandschuhe und Maske aufgesetzt (sind ja mittlerweile überall verfügbar) und begonnen, die kleinen ekelhaften Scheisser auszusortieren. Hat mich gut Zeit gekostet, aber das war es wert. Hab mich auch danach dann sofort hingesetzt, um Seitenbacher einen gesalzenen Beschwerdebrief zu schreiben:

Sehr geehrter Herr Legger Legger Legger Seitenbacher,
kürzlich kam es morgens zu einem Vorfall, der mich zu zutiefst traumatisiert hat und mich für ein Leben lang zeichnen wird. Ich ahnte nichts Böses als ich mir mein morgendliches Frühstück zubereiten wollte. In meinem noch nicht ganz wachen Zustand konnte ich gerade noch erkennen, was da mein Müsli kontaminiert hatte.
ROSINEN!!!!1! SCHMLEIMIGE, VERSCHRUMPELTE ANTI-TRAUBEN!!! Der Schock traf mich wie ein Schlag ins Gesicht und ich feuerte das Müsli sammt Schüssel durch das (geschlossene) Küchenfenster. Wie können sie es wagen, Müsli in Umlauf zu bringen, das diese Missgeburten der Müsli-Zutaten enthält. Vor allem OHNE die Packung mit Gefahrenkennzeichnungen zu versehen.
Ich (als langjähriger Kunde) bin zutiefst enttäuscht.
Nur weil ein geringer Prozentsatz der Bevölkerung eine perverse Veranlagung zur Selbstbestrafung hat, muss ich mich jetzt in Therapie begeben. Es muss eine Grenze geben. Während diese an Hasenkötel erinnernden Plagegeister im Käsekuchen und im Apfelstrudel relativ leicht zu entdecken und auszumerzen sind, hat man in einem Schokomüsli kaum eine Chance, besonders, wenn man schon Milch reingegossen hat.
Mir bleibt nichts anderes übrig, als einen Anwalt einschalten, es sein den sie kommen mir mit einer angemessenen Entschädigungszahlung entgegen.

Mit nicht ganz freundlichem Gruß,
ein Held, der nicht daran zerbrochen ist, Rosinen in seinem Lieblingsmüsli zu finden.

Published inSo oder so ähnlich

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.