Zum Inhalt

Burger Blog – Ladies Diner

the-ladies-burger

Nach dem letzen Rückschlag wollten wir fast schon alles hinschmeißen.
Zum Glück haben wir die Nerven behalten und weitergemacht.
Im „Ladies Diner“ in Esslingen.
10 Minuten vom Bahnhof Esslingen Zell entfernt, recht abgelegen, aber immer noch gut zu erreichen. Reservieren kann man nicht, man trägt sich bei der Ankunft in ein Buch ein und bekommt dann einen Platz, wenn einer frei wird. Der Laden is im 50er-Jahre still gehalten, Burger wird von tätowierten Mädels serviert, in der Küche steht der einzige Kerl, der seinen Job ziemlich gut macht.
Karte is recht umfangreich allein 11 Burger (auch vegi), Hotdogs, Spare-Rips, Chili, Milchshakes, Cookies und und und. Preise sind allesamt in Ordnung. Aufpreis für Speck is mit einem Euro vielleicht ein bissel viel, dass machen aber die Pommes für 1,50 wieder wett.
Hab mir natürlich wieder einen Cheeseburger gegönnt, 6,90€ + 1€ für Bacon. Beim Eintreffen des Burgers war ich dann ein bissel überrascht, man bekommt den Burger ohne aufgesetzte obere Brötchenhälfte. Wahrscheinlich um das Kunstwerk erst mal bewundern zu können und überflüssiges wie Tomate und Salatgurke runterzuhauen. Was gleich auffällt is der Käse, der quasi aus dem Burger raus explodiert, klasse Idee. Das Brötchen is kein 0815-Burgerbrötchen, Fleisch is gut gewürzt und selber gemacht, pinkene Special-Soße ist super und eine erfreuliche Abwechslung zur üblichen Ketchup/Majo-Kombo. Alles in allem ein Premium-Burger, wie mir meine Mit-Tester bestätigt haben.
Spielt mit Schräglage und Lounge87 in der Oberliga und is ohne Vorbehalt weiter zu empfehlen.

Die Speisekarte, ein Video vom Ambiente, dem Team und Infos warum sich das Diner nicht mehr „Pink Ladies“ nennen darf, findet man auf theladies.de

The Ladies Diner Speisekarte

Published inBurger Blog

3 Comments

  1. […] Gigi-Burger kommt bei mir auf einen guten 4.Platz und brauch sich vor Schräglage, Lounge87 und LadiesDiner nicht verstecken. Ich werd sicher nochmal vorbeischauen, vielleicht schaff ich es auch dann in den […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.